2015

Erneuter Familien-Zuwachs bei KONRAD-Motorsport

Am 14.08.2015 war es endlich soweit: Unsere zwei "Neuen" trafen in der Werkstatt in Sinzig ein. Zwei rote VW Scirocco R sollen im nächsten Jahr neben dem Golf von uns im Rahmen der VLN am Nürburgring eingesetzt werden.

Doch zuerst müssen die beiden Fahrzeuge wieder auf Benzinbetrieb umgebaut werde. Die Autos stammen aus dem Volkswagen-Scirocco-Cup und wurden bisher mit Erdgas betrieben.

Voller Erfolg beim ersten Einsatz !!

Das RCN-Rennen am 25.10.2015 war von uns als Testeinsatz bzw. zur Standortbestimmung angesetzt. Wir wollten sehen, wo wir mit unserem VT2-Scirocco liegen und noch vor der Winterpause im direkten Vergleich mit den Mitstreitern der Klasse VT2 unser "Rollout" nach dem Umbau auf Benzinbetrieb durchführen.

Bei kalten Temperaturen stellten wir uns also mit unserem Stammfahrer Thomas Mühlenz dem Vergleich. Das letzte Rennen der RCN in dieser Saison ging über 3 Stunden in der VLN-Variante (GP-Kurs und Nordschleife). Schon im Training verlief alles nach Plan und Thomas konnte nach kleineren Änderungen am Setup den zweiten Startplatz in der mit sechs Fahrzeugen besetzten Klasse einfahren.

Nach einem kurzen letzten Check starteten wir dann ins letzte Rennen der Saison.

Aufgrund des (noch..) kleineren Krafstofftanks unseres Sciroccos mussten wir einmal mehr stoppen als die Konkurrenz und somit blieb der direkte Zweikampf nach dem ersten Stop aus. Ein Rennen gegen die Uhr, welches bis in die Dunkelheit gefahren wurde, brachte aber trotzdem noch eine gute Portion Spannung mit sich. Nach unserem zweiten Stop lagen wir bereits in Führung und auch der erneute Fahrerwechsel unserer direkten Konkurrenten auf den bis dahin schnelleren Fahrer dieses Autos brachte sie nicht mehr in unsere Nähe. Nach 3 Stunden überquerte Thomas Mühlenz als erster der Klasse VT2 und als 30. im Gesamten mit einem Vorsprung von mehr als 2 Minuten auf den Zweitplazierten die Ziellinie. Die Rundenzeiten von unter 9:50 Minuten lassen uns gespannt auf die nächste Saison blicken....

Jetzt geht es darum in den nächsten Wochen die beiden roten Scirocco's mit den richtigen Fahrern zu besetzen, um im nächsten Jahr in der VLN in der Klasse VT2 ein Wörtchen um die Siege mitzureden.

Interessenten sind herzlich Willkommen und können sich gerne per Mail ein Angebot anfordern.

Ein neuer Motor belebt den Golf

Wie geht es weiter??

Nachdem der defekte Motor zerlegt und begutachtet wurde, stand die Frage im Raum, wie es nun weiter gehen soll. Es gab wenig Alternativen, da vom alten Aggregat nicht wirklich mehr etwas zu gebrauchen war.

Der Fahrzeugeigentümer, Johann Wanger, entschloss sich zum Aufbau eines komplett neuen Motors und nachdem dieser wurde dann nach Fertigstellung am 22.07.2015 erstmals auf der Nordschleife losgelassen. Nun muß noch etwas Feinarbeit erledigt werden und dann können wir wieder an den Start gehen...

6H und der Traum vom 24H-Rennen

Als Saisonauftakt war nun das 6H-Rennen geplant. Nach einigen Stunden auf dem Motorenprüfstand und mit einem neuen Mapping im Gepäck war man im Team gespannt, ob die Probleme aus dem vergangenen Jahr im Bereich Motor nun endlich behoben seien.

Schon im ersten freien Training am 10.04.2015 zeigte sich der Golf von seiner guten Seite. Fahrer und Team waren zufrieden, so konnten wir zuversichtlich in die Veranstaltung einsteigen.

Das Ziel dieser Veranstaltung war ein brauchbares Resultat zur Erreichung der Nordschleifenzulassung für Stefan Tribelhorn, damit er seinem Traum vom Start beim 24H-Rennen 2015 verwirklichen konnte.

Zeittraining und auch der Rennstart verliefen gut, im gesamten Team herrschte Zuversicht auf ein gutes Resultat. Leider war uns dieses erneut nicht gegönnt. Nach ca. 2/3 des Rennens am Sonntag kam der Funkspruch vom Fahrer: "Motorschaden"...

Damit war der Traum vom Start bei der Hatz 2x rund um die Uhr in diesem Jahr geplatzt.

Wie es nun mit unserem Golf R weitergeht, müssen wir sehen. Zuerst muss diese erneute Niederlage verdaut werden...

Start in die Saison 2015

Nach einem für uns ruhigen Winter mit der Vorbereitung von lediglich einem Fahrzeug (dem Golf R) steht nun der Saisonstart 2015 vor der Tür. 

Ursprünglich war der erste Testtag für den 02.04.15 auf der Nordschleife angesetzt. Aufgrund der schlechten Wettervorhersage haben wir diesen Test jedoch abgesagt. Bei 4 Grad Außentemperatur in Verbindung mit Bodenfrost macht ein Test wenig Sinn.

Somit steht das 6H-Rennen am 11. & 12.04.15 als Saisonauftakt für uns fest. 

Wir hoffen nach den aktuellen Vorkommnissen auf der Nordschleife bei VLN 1, dass schnell eine Regelung gefunden wird und das 6H-Rennen stattfinden kann.

Der Familie des tödlich verletzten Zuschauer's möchten wir unser Beileid ausdrücken, den verletzten Zuschauern wünschen wir eine schnelle Genesung...