2009

VLN / 24H-Rennen

 

Im Jahr 2009 setzten wir im Rahmen der VLN sowie dem 24H-Rennen einen SEAT Leon Supercopa MK2 in der Klasse SP3T für den Fahrzeugeigner Bernd Schneider ein. Einigen Achtungserfolgen aufgrund der schnellen Rundenzeiten von Bernd Schneider folgten ebenso gute Rennergebnisse. Leider standen aber auch einige Ausfälle durch diverse Unfälle auf der Habenseite.

 

Beim 24H-Rennen sahen wir trotz langer Stand- & Reparaturzeit in der Nacht das Ziel. In der Abenddämmerung verlor unser Fahrer im Bereich Hatzenbach auf einer Kühlwasserspur die Kontrolle über den Leon. Ein Einschlag auf der linken Streckenseite war unvermeidbar. Nachdem das Auto vor Ort fahrbereit gemacht wurde, folgte in der Box ein umfangreicher Austausch diverser Bauteile der Fahrzeugfront. Nach vier Stunden Reparatur- und insgesamt sechs Stunden Gesamtstandzeit gingen wir wieder ins Rennen und beendeten dies in Wertung!!

 

 

Rallye HJS-Cup

 

Im Winter zur Saison 2009 bauten wir auf Basis eines Serienfahrzeuges (SEAT Leon 2,0 TDi FR) ein Rallyeauto für den HJS-Rallye-Cup auf. Den Einsatz dieses Autos übernahm die Mechanikermannschaft des Fahrers H.O. Sagel.

Lediglich bei der Deutschland-Rallye schnupperten wir "Rundstreckenjungs" einmal Rallyeluft und unterstützten die Mannschaft beim Einsatz.


2010

Nach vielen Umbau- und Revisionsarbeiten im Winter 2009/2010 an dem Rundstreckenfahrzeug sowie dem Rallyeauto starteten wir hochmotiviert in die Saison 2010

 

VLN /24H-Rennen

 

Die Fahrerbesatzung unseres SEAT Leon Supercopa in der SP3T blieb nahezu unberührt. Nils Berger war zum Stammfahrer aufgestiegen und teilte sich mit Bernd Schneider bei diversen Renneinsätzen das Cockpit. Hinzu kam bei einigen Einsätzen der junge Timo Lehto, welcher auch schnell durch rasante Rundenzeiten überzeugen konnte.

Zusätzlich setzten wir sporadisch einen weiteren SEAT Leon Supercopa für Kim Hauschild ein.

 

Die organisatorische Planung der Einsätze koordinierte Bernd Schneider für beide Fahrzeuge.

 

Aufgrund einiger Unstimmigkeiten trennten sich nach dem 24H-Rennen die Wege und wir waren bereit für neue Aufgaben...

 

 

Rallye HJS-Cup

 

Der SEAT Leon TDi wurde nach umfangreicher Winter-Revision erneut im HJS-Rallye-Cup eingesetzt. Auch in diesem Jahr unterlagen uns die Wartungs- & Vorbereitungsarbeiten, die Einsätze führte die Mannschaft um H.O. Sagel erneut selbst durch.